Pflege und Betreuung

für jeden Bewohner das Richtige

Station Pflege

für jeden Bewohner das Richtige

Dieser ist in sechs Gruppen mit bis zu acht Bewohnern unterteilt und 10 Plätzen im Erdgeschoss. Durch diese Aufteilung entsteht ein familiäres und geselliges Miteinander unter den Bewohnern.

Unser einladender Eingangsbereich zur Pflegestation mit Geburtstagskalender in Notenform.

Ein Blick auf unseren Dorfplatz mit Maibaum.

Die Gruppenräume bieten Platz für gemeinsame Mahlzeiten und gesellige Treffen.

Das Stationszimmer der Pflegeabteilung.

Station Geronto

mit verschiedenen Aktivitäten

Dieser ist in vier Gruppen bis zu 15 Bewohnern aufgeteilt und baulich so konzipiert, dass ein Rundlauf für aktive Bewohner geschaffen werden konnte. Dieser soll den Bewohnern/innen, welche an Demenz erkrankt sind und zudem einen gesteigerten Bewegungsdrang aufweisen, die Möglichkeit bieten, diesen auszugleichen. Ein großer gemeinschaftlicher Gruppenraum, mit integriertem Essplatz und Küchenzeile, soll den engen Verbund der Bewohner fördern und ihnen Sicherheit geben. Ein Leben mit der Natur und den Jahreszeiten ist durch die bodentiefen Fenster mit Blick auf den Gerontogarten mit Ziegengehege gegeben. Des Weiteren bildet der Umlauf baulich zusätzlich den Balkon mit Möglichkeit zur Nutzung einer Sonnenterrasse. Die Tagesstrukturierung und soziale Betreuung geschieht unter anderem durch die Alltagsbegleiter, welche Mal-und Bastelgruppen, Koch-und Backgruppen, BINGO-Nachmittage, Einzelbetreuungen sowie die Frankenpostrunde und vieles mehr anbieten.

Gartenbereich und Tierhaltung

mit therapeutischer Betreuung

Unser Gerontogarten bietet für alle Bewohner der Einrichtung Rückzugsmöglichkeiten. Die Natur kann in gepflegter, schöner Atmosphäre genossen werden. Eine üppige Blütenpracht verwöhnt die Sinne.

Ein unterfahrbares Hochbeet, welches von Bewohnern bewirtschaftet wird, gehört genauso dazu, wie die jährlich angepflanzten Kartoffeln. Diese werden dann beim Herbstfest für die Gerontoabteilung als "Erpfl und Quark" angeboten. Das geerntete Gemüse wird in den Kochgruppen verarbeitet. Den Gartenbereich runden unsere Ziegen ab. Sie leben angrenzend in ihrem Stall und sind zutrauliche, lustige Zeitgenossen.

Zwerghasen, Zebrafinken und Zierfische vervollständigen den kleinen "Tierpark" und sorgen immer für Unterhaltung, Abwechslung und auch Entspannung. Durch unsere Tiere finden wir teilweise einen verbesserten Zugang zu den Senioren  - insbesondere zu Bewohnern mit fortgeschrittener Demenz.

Therapiehund

Dies ist auch der Grund, weshalb wöchentlich ein Therapiehund in die Einrichtung kommt und gezielt mit den Bewohnern in Kontakt gebracht wird.

Unter anderem wird der Einsatz des Therapiehundes, zusätzlich zu seinem Besitzer, durch die Ergotherapie begleitet. Unsere Ergotherapeuten bringen sich in die therapeutische Betreuung in vielfältiger Weise ein.
Ein kleiner Ausschnitt: Gedächtnisrunden, Rollatortraining, Gleichgewichtsübungen, Kegeln, Tanzcafe, Einzelbetreuung.

Geist und Seele

mit Gottesdiensten und Andachten

Wir sind eine christliche Einrichtung und bieten tgl. Morgenandachten an. An jedem 1. Dienstag im Monat auch eine Abendandacht. Wöchentlich feiern wir am Samstag um 16.00 Uhr den evangelischen Gottesdienst. Einmal im Monat wird der katholische Gottesdienst am Freitag Nachmittag um 16.00 Uhr gehalten. Unsere schöne und stilvolle Kapelle bietet aber auch außerhalb dieser Zeiten die Möglichkeit, sich zurückzuziehen und sich auf sich und seinen Glauben zu besinnen.

Besuchsdienstkreis

gern gesehene Gäste bei Bewohnern/innen

Auch unsere Ehrenamtlichen bringen sich im Rahmen von Besuchsdiensten in unserer Einrichtung ein und sind gern gesehene Gäste bei Bewohnern/innen und den Mitarbeitern. Hier sind der VDK- und der kirchliche Besuchsdienstkreis zu benennen. Aber auch Schulprojekte finden den Zugang zu unserer Einrichtung. Aus diesem ist der wöchentliche WII-Nachmittag mit Auszubildenden der Firma Ontec entstanden. Hier spielen die Auszubildenden mit unseren Bewohnern auf der Spielekonsole und haben großen Spaß an der Aktion.

Der Mehrgenerationenkontakt liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund freuen wir uns immer über die gute Zusammenarbeit in Form von kleinen Auftritten, Besuchen etc. der ortsansässigen Kindergärten.

Hier finden Sie uns