Pflegestation mit Gerontoabteilung

Ebene 1

für jeden Bewohner das Richtige

Dieser ist in sechs Gruppen mit bis zu acht Bewohnern unterteilt und 10 Plätzen im Erdgeschoss. Durch diese Aufteilung entsteht ein familiäres und geselliges Miteinander unter den Bewohnern.

Unser einladender Eingangsbereich zur Pflegestation mit Geburtstagskalender in Notenform.

Ein Blick auf unseren Dorfplatz mit Maibaum.

Die Gruppenräume bieten Platz für gemeinsame Mahlzeiten und gesellige Treffen.

Das Stationszimmer der Pflegeabteilung.

Ebene 2

mit verschiedenen Aktivitäten

Dieser ist in vier Gruppen bis zu 15 Bewohnern aufgeteilt und baulich so konzipiert, dass ein Rundlauf für aktive Bewohner geschaffen werden konnte. Dieser soll den Bewohnern/innen, welche an Demenz erkrankt sind und zudem einen gesteigerten Bewegungsdrang aufweisen, die Möglichkeit bieten, diesen auszugleichen. Ein großer gemeinschaftlicher Gruppenraum, mit integriertem Essplatz und Küchenzeile, soll den engen Verbund der Bewohner fördern und ihnen Sicherheit geben. Ein Leben mit der Natur und den Jahreszeiten ist durch die bodentiefen Fenster mit Blick auf den Gerontogarten mit Ziegengehege gegeben. Des Weiteren bildet der Umlauf baulich zusätzlich den Balkon mit Möglichkeit zur Nutzung einer Sonnenterrasse. Die Tagesstrukturierung und soziale Betreuung geschieht unter anderem durch die Alltagsbegleiter, welche Mal-und Bastelgruppen, Koch-und Backgruppen, BINGO-Nachmittage, Einzelbetreuungen sowie die Frankenpostrunde und vieles mehr anbieten.